11.05.2024

Was lange währt ..

Parkplatznot in Menden?

Nimmt man die Geschwindigkeit der Verwaltung, auf Anregungen zu reagieren, kann es keine Parkplatznot in Menden geben.

Ausschuss für Sicherheit und Ordnung und das Feuerwehrwesen  am 20.04.2024:

AM Rodde fragt an, ob der Parkplatz an der Rodenbergschule als öffentlicher Parkplatz, so aktuell z.B. für Besucher der Kirmes, genutzt werden könne.

Antwort der Verwaltung in der Niederschrift vom 17.04.2024:

Das Thema befindet sich zurZeit in Klärung.

Wir haben heute den 11.06.2024.

Kommt Zeit, kommt Rat. Kommt noch mehr Zeit, kommt Oberrat.

Sollte sich wider Erwarten in Sachen öffentlicher Parkplatz an Rodenbergschule getan haben, lassen Sie es uns wissen.

B. Richter

09.06.2024

 

Unsere Stadt sol(-te) schöner werden.

 

 

 

 

 

Doch was passierte?

Fördermittel standen bereit, die Planung war fertig, vom Ausschuss abgesegnet, der Bauauftrag erteilt, der Bagger kam – und – konnte wieder abfahren.

Genau da, wo die Pflanzbecken für die Bäume ausgehoben werden sollten, lagen dummerweise unerkannt irgendwelche Ver- oder Entsorgungsleitungen.

Ende der Durchsage.

Fördermittel weg. Unsere Stadt wird nicht schöner.

E. Heinrich

 

 

01.06.2024

Es kommt immer (noch) darauf an, wer etwas vorschlägt.

WP 01.06.2024 S.4: SPD-Fraktionschef Sebastian Meisterjahn bot eine andere Lösung an: Mit der leeren Rodenbergschule an der nahen Wilhelmstraße stehe ein voll ausgestattetes Gebäude samt Sporthalle und Schulhof bereit für eine Neugründung als Innenstadt-Grundschule. Das zu untersuchen, hat die SPD jetzt am Tag nach dem Schulausschuss jetzt ihrerseits beantragt.

Hallo!

Die gleiche SPD-Fraktion, die unseren Vorschlag für den Arbeitskreis Josefschule – Prüfung eines möglichen neuen Standortes an der Wilhelmstraße (Anbau/Umbau/Ausbau), Prüfung einer möglichen Dependance der Josefschule am Standort Wilhelmstraße (für`s Walram war das möglich) – abgelehnt hat, kupfert jetzt unseren damaligen Vorschlag ab?

Peinsam.

E. Heinrich

Besucherzähler: